Krankenkasse tagged posts

DEUTSCHE MITTE steht uneingeschränkt zum Heilpraktikerberuf!

Heilpraktikerberuf in Gefahr

Am Montag veröffentlichte eine „interdisziplinäre Expertengruppe“, unter der Leitung von Prof. Dr. Bettina Schöne-Seifert (Bild unten rechts), mit dem Namen „Münsteraner Kreis“ ein Memorandum, wie ihrer Ansicht nach das Heilpraktikerwesen neu zu ordnen sei. Sie kommen auf 12 Seiten zu dem Schluss, dass alle Heilpraktiker entweder eine Nachschulung machen müssen und danach nur noch in einem speziellen Bereich tätig sein dürfen – oder dass der Heilpraktikerberuf gänzlich verboten werden muss. Bettina Schöne-Seifert ist Professorin für Medizinethik!

Bettina Schöne-Seifert will Reform für Heilpraktikerberuf

Diese Expertengruppe, die sich selbst als Vertreter einer wissenschaftsorientierten Medizin sieht, will mit ihren Vorschlägen erreichen, dass weniger Patienten falsch behandelt werden – durch Heilpraktiker, die komplementäre...

Lesen

Impfkritiker Tolzin gesundheitspolitischer Sprecher der Deutschen Mitte!

Der Bundesvorstand der Deutschen Mitte hat in seiner Sitzung am 19. Dezember den bekannten Medizin-Journalisten, Autor und Impfkritiker Hans U. P. Tolzin zum gesundheitspolitischen Sprecher der Partei ernannt. Tolzin gibt seit 2005 die Zeitschrift „impf-report“ heraus, ist Autor mehrerer Sachbücher wie „Macht Impfen Sinn?“, „Die Seuchen-Erfinder“ und „die Tetanus-Lüge“ und ist seit Jahren vehementer Kritiker des derzeitigen Gesundheitssystems, insbesondere der Seuchen- und Impfpolitik der Bundesregierung. Auch für die Mainstream-Medien ist er kein Unbekannter, so war er z. B. zum Impfthema zu Talksendungen wie „Fakt ist!“ (MDR), „Phoenix-Runde“ und „Münchner Runde“ eingeladen. Zuletzt machte er durch einen Vortrag beim großen Kopp-Kongress in Stuttgart von sich reden...

Lesen