Kategorie Medien

Aufruf Spenden und Unterschriften: Bundestagswahl 2017

Klare Ansage: Wenn wir in den nächsten Tagen 50.000 Euro Spenden stemmen, sind wir aus dem Schneider! Denn dann werden vier weitere große Unterstützer auch ihre Konten für uns anzapfen, wir spannen Profi-Firmen für uns ein, damit sind wir SICHER auf den Wahlzetteln – und so fast im Bundestag!
Es geht jetzt darum, dass alle gemeinsam loslegen – nicht nur 220 Mitglieder, dann ist es geschafft! Und: auch einzelne Euros helfen! Wir suchen darüber hinaus einen vertrauenswürdigen Käufer für den DM-Phaeton, der uns die Kaufsumme gibt – und den Wagen gegen monatliche Gebühr zurückverleiht!
Schaut Euch nicht um, schaut nicht auf die anderen – schaut auf Euch selbst. Und bitte denkt an die Unterstützer-Unterschriften: Je mehr wir selbst sammeln, desto weniger zahlen wir für Firmen-Hilfe...

Lesen

Jetzt globale Konzernnetzwerke („Kartelle“) ärgern – bis sie vor Wut glühen!

Deutsche Mitte auf den Wahlzettel! Jetzt Unterstützer-Unterschriften leisten – und bei Verwandten, Freunden, Bekannten vorlegen und abholen! https://deutsche-mitte.de/uus/
Sie ersparen uns enorm viel Arbeit und Kosten, wenn Sie das unterschriebene Formular bei Ihrer Gemeinde-/Stadtverwaltung bestätigen lassen, ansonsten schicken Sie das Formular unbeglaubigt im Original zu. Die jeweilige Adresse Ihres Bundeslandes steht in der Tabelle.

Vielen Dank.

Originalvideo: https://youtu.be/SOFvaJSZlaI

Lesen

Syria solidarity video message to HE Mr. President Dr. Bashar al-Assad and the people of Syria

Excellency, dear Mr. President Dr. Bashar Al-Assad, dear people of Syria!
Please rest assured, that there are forces and many people in Germany ready to change direction of policies completely, to establish irrevocable friendship between our peoples and fruitful co-operation to the mutual benefit.
Return of all Syrian refugees back home to Syria, in security, well-being and dignity, is part of our effort to support reconstruction in Syria.
Please accept our deep-felt apology for the terrible crimes committed against our dear Syrian people during the last more than six years.
Please accept our best wishes and regards,
yours sincerely,
Christoph R. Hörstel
Federal Chairman German Center

The Federal Chairman of the new political force in Germany: German Center in this solidarity video messa...

Lesen

An die Antifa: Lasst uns einen Streit begraben, der nur den Machthabern nützt

Fleißige Antifa-Autoren schießen noch immer übers Ziel hinaus, wenn sie sich an der Deutschen Mitte vergreifen; bei uns ist der Eindruck entstanden, wir werden summarisch gleich mit der AfD „mitverhaftet“ – genauere Befassung mit Programm und Satzung lohnt offenbar für manche nicht. Ein übler Beleidigungsbeitrag der Antifa Würzburg musste inzwischen aus dem Netz genommen werden, weil wir an den Provider herangetreten sind. Das werden wir so weitermachen, immer dort, wo wir beleidigt werden – aber wir halten diese Art der Auseinandersetzung für nicht zielführend, für keinen der Beteiligten. In Aachen wurde aus der Antifa heraus eine tüchtige und sympathische Franko-Tunesierin bedroht, die den Stammtisch der Deutschen Mitte beherbergt („Leila’s Café“)...

Lesen

Rechts? Rechtsradikal? – wichtige Standortklärung ethischer Politik

Die Bundeszentrale Politische Bildung (BPB) hält zur Definition folgende Erklärung bereit: „Weil der Rechtsextremismus an sich über kein homogenes ideologisches Konzept verfügt, gibt es für den Begriff keine einheitliche Definition. Dem Duden zufolge ist ein (Rechts)-Extremist ein politisch extrem, radikal eingestellter Mensch. Als (rechts)extremistisch bezeichnet wird eine extreme, radikale politische Einstellung, die gezeigt, bezeugt, vertreten oder verfochten wird usw. Rechtsextremismus ist demnach Extremismus im Sinne der Ideologie der äußersten Rechten...

Lesen

Israelkritik und Antisemitismus – wichtige Standortklärung ethischer Politik

Systemmedien und Systemkräfte wie Gewerkschaften oder die selbsternannte Friedensbewegung und viele andere überschlagen sich derzeit in Kritik an der Deutschen Mitte, schließen uns und unsere aktiven Mitglieder von Veranstaltungen und Aktionen aus. Problem: Totschweigen der jungen und aufstrebenden Bewegung Deutsche Mitte hat nichts gebracht – und korrupten Kräften gehen derzeit die Argumente aus.

Das Rassismus-Problem ist abgearbeitet – jetzt fehlt noch das Thema Israelkritik, da legen wir hiermit nach: Die Deutsche Mitte wird als „antisemitisch“ verleumdet und beleidigt, weil sie Israels Politik kritisiert.

Israels Politik steht seit Staatsgründung in der Kritik – und das ist kein Wunder: Von Anbeginn an wurden die Rechte der Palästinenser systematisch verletzt...

Lesen

Migration und Rassismus – wichtige Standortklärung ethischer Politik

Systemmedien und Systemkräfte wie Gewerkschaften oder die selbsternannte Friedensbewegung und viele andere überschlagen sich derzeit in Kritik an der Deutschen Mitte, schließen uns und unsere aktiven Mitglieder von Veranstaltungen und Aktionen aus. Problem: Totschweigen der jungen und aufstrebenden Bewegung Deutsche Mitte hat nichts gebracht – und korrupten Kräften gehen derzeit die Argumente aus.

Das Problem mit dem Antisemitismus ist weitgehend abgearbeitet – da fehlt nur noch das Thema Israelkritik, doch im Bereich „rassistisch“ und „rechtsradikal„, da werden wir jetzt nachlegen.

Zum Hintergrund in Kürze: Es ist erklärtes Ziel der Mächte, die eine neue Weltordnung mit zentralistischer Kartellherrschaft und weitgehender Unterdrückung der Menschheit anstreben, die Völker ihrer Identit...

Lesen

DM Hessen: Unterwanderung gescheitert – Vorstände ausgeschlossen

  1. Die Lage

Im Landesverband Hessen ist ein Versuch der Unterwanderung aufgedeckt und vereitelt worden. Sämtliche fünf Hauptvorstände mussten ihren Hut nehmen. Interessant: Alle fünf waren erst seit Jahresende 2016 bei der Deutschen Mitte. Hessen ist Hauptsitz der deutschen Finanzmafia.

Die Affäre kam ins Rollen, als ein Ehepaar, beide DM-Mitglieder, im Intranet der Deutschen Mitte eine zehnseitige Broschüre mit DM-Logo (s. unten) entdeckte, die haarsträubende Thesen enthielt: Sinn- und sachwidrig werden dort hilfreiche Kategorien des menschlichen Miteinanders mit politischen Verhaltensweisen so vermischt, das sinnvolle politische Arbeit nicht mehr möglich ist. Der Autor, Landesgeneralsekretär, hatte das Papier ohne jede Abstimmung  mit Landes- oder Bundesvorstand dort veröffentlicht...

Lesen

Über das Existenzrecht Israels – grundsätzliche Erklärung

Das Existenzrecht Israels steht für die Deutsche Mitte außerhalb einer ernsthaften Debatte: Dieser Staat existiert – und über sein Recht dazu zu debattieren, steht uns nicht zu. Damit könnte das Thema beendet sein – doch nun fangen die Probleme erst an. Es erscheint schwierig, ausführlich über das Existenzrecht Israels zu debattieren, ohne das Existenzrecht eines Palästinenser-Staates einzubeziehen. Vor allem und grundsätzlich sind nicht Staaten das Hauptinteresse, sondern Frieden, Freiheit, Würde und Wohlergehen der Menschen, aller Menschen.

  1. Israels Unterdrückungspolitik in Palästina

Israel hält in seinem Herrschaftsgebiet seit beginn seiner Existenz dreierlei Recht vor: a) Recht für jüdische Bewohner Israels b) Recht für arabisch-muslimische Bürger Israels c) Recht für ara...

Lesen

Demokratie in Bewegung – aber mit ungeeigneten Mitteln in die falsche Richtung! Hingehen – ansprechen!

change.org – eine von diesen Organisationen, die dem Bürger mit ihren zum Teil wirklich guten Ideen vormachen, sie könnten mit einem Click etwas verändern, will jetzt eine neue Partei aufmachen! Wie geht das? Unsere Redeweise kopieren – aber die Finanzmafia schonen. Wie schon 2015 bei der AZK-Konferenz vorgetragen: Der wichtigste Glaubwürdigkeitstest bei Organisationen und Einzelkämpfern besteht darin, zu prüfen: 1. Haben die etwas gegen Zinsen/Zinseszinsen und Schuldgeld? 2. WIE wollen die das ändern? Wenn da nicht oder nicht ausreichend Aufklärung gegeben wird: VORSICHT: MAFIA-FREUNDE! Und bei „change.würg“, die auch schon mal gegen Russland und Syrien hetzen oder die Migrationswaffe schärfen helfen, und ihrer „Demokratie in Bewegung“ ist natürlich vom Finanzkartell und seinem ...

Lesen